Auftragseingang Talsperre Horstsee

06. Juli 2020

Auftragseingang Talsperre Horstsee
Für das Bauvorhaben „Talsperre Horstsee, Instandsetzung Rodaer Damm“ übernimmt AllTec im Auftrag der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen  die komplette EMSR-Technik und Leittechnik.

Der Leistungszeitraum erstreckt sich von 03/2020 – 10/2020. Die Talsperre Horstsee, in der Nähe von Mutzschen (Sachsen), ist der älteste und bekannteste der Wermsdorfer Teiche. Der Damm wurde beim Hochwasser 2013 beschädigt.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurde der Staudamm mit einem Betriebsgebäude samt Schieberkammer ausgerüstet. Ziel der elektrischen Ausstattung der Anlage ist die automatische Regelung der Mindestwasserabgabe unter Einhaltung des Stauzieles. Zur Realisierung wird durch die Fa. Alltec eine Niederspannungs-hauptverteilung, redundante Messtechnik zur Erfassung des Beckenpegels und das entsprechende Programm zur Steuerung der Anlage, sowie zur Visualisierung am Leitsystem durch ein Panel vor Ort und in der Staumeisterei Jahna – Döllnitz, geliefert. Zusätzlich wird die Anlage mit Außenbeleuchtung, Einbruchmeldeanlage, selbstregulierend beheizten Pegelrohren und einer Lüftungsanlage ausgestattet.